•  

    Berechtigungstest

    Überprüfen Sie, ob Sie für ESTA berechtigt sind

    ESTA Eignungstest

  •  

    Neuer ESTA Antrag

    Beantragen Sie heute online ein neues ESTA

    Neue ESTA

  •  

    Überprüfen/Aktualisierung

    Aktualisieren Sie eine bestehende ESTA

    Überprüfen/Aktualisieren

Online ESTA Service der Vereinigten Staaten – Datenschutzrichtlinie

Um unsere Dienstleistungen in vollem Umfang in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie unter Umständen notwendige persönliche Daten bereitstellen. Ihre Privatsphäre liegt uns am Herzen: Wir werden nie nach persönlichen Daten fragen, die zur Erfüllung unserer Dienstleistungen nicht notwendig sind und wir schützen jegliche zur Verfügung gestellten Daten. Die Verwendung dieser Website gilt als Zustimmung zu den in der folgenden Datenschutzrichtlinie genannten Bedingungen.

Die Daten, die wir erfassen

Die einzigen Daten, um die wir Sie bitten, sind die, die zur Bearbeitung eines ESTA Antrags notwendig sind. Wir werden niemals Daten erfassen, die Sie uns nicht aktiv zur Verfügung stellen, und wir werden Ihre Daten zu keinem anderen Zweck verwenden als zur Bearbeitung Ihres ESTA Antrags.

Identitätsbezogenen Daten

Identitätsbezogenen Daten sind Daten wie Ihr Name, die Nummer Ihres Reisepasses, Ihre Adresse und Telefonnummer, mit denen Sie identifiziert werden können oder die nur für Sie gelten. Wir werden diese Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres ESTA Antrags und zur Feststellung Ihrer Zahlungsinformationen, sollte die Rückerstattung geleisteter Bearbeitungsgebühren erforderlich werden, verwenden.

Daten, die Sie zur Verfügung stellen

Wir werden keine persönlichen, identitätsbezogenen Daten erfassen, die Sie als unser Kunde nicht freiwillig und aktiv bereitstellen. Die Angaben, die Sie uns gegenüber machen, werden wir für Ihren ESTA Antrag so verwenden, wie Sie sie angegeben haben und das schließt Zahlungsinformationen, Antworten auf Nachfragen unsererseits und Registrierungsdaten ein.

Technische Daten, die wir erfassen

Zusätzliche Daten, die wir erfassen, sind nicht identitätsbezogen. Wir können Daten über Ihren aktiven Webbrowser erfassen oder andere technische Daten, um die Funktionalität und Bedienbarkeit unserer Website zu verbessern, oder um Ihnen bei der Lösung eventueller technischer Probleme zur Seite stehen zu können.

Web Beacons und Tracking durch Dritte

Unsere Website kann auf bestimmten Seiten Web Beacons einsetzen: Zählpixel, über die technische Daten erfasst werden, z.B. zum verwendeten Browser, zur Bildschirmauflösung, zu Cookies Dritter, denen Sie Zugriff auf Ihren Rechner erlaubt haben, weiterhin Geräteinformationen und die beim Zugriff auf die Seite aktuelle Uhrzeit. Die so erfassten Daten sind nicht persönlich oder identitätsbezogen und werden ausschließlich zur Verbesserung der Performance unserer Website und Dienstleistungen eingesetzt.

Teilen von Daten

Allein aus rechtlichen Gründen können wir Ihre Daten unter Umständen teilen, nämlich dann, wenn Nutzerdaten oder Angaben zum individuellen Zugriff in Form einer Anfrage, einer Vorladung oder eines gerichtlichen Beschlusses von einer Rechtsvollzugsbehörde, einem Gericht oder anderen Regierungsinstitutionen erfragt werden.

Die Sicherheit Ihrer Daten

Wir wissen, dass es sich bei identitätsbezogenen Angaben und Kreditkarteninformationen um sehr sensible Daten handelt, die uns unsere Kunden anvertrauen, und sehen deren Schutz als eine unserer wichtigsten Aufgaben an. Wir verwenden ein HTTPS secure Socket Layer System, um jeglichen Datenverkehr von und zu unserer Seite zu schützen..
Wir erfüllen auch die Anforderungen zum Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS), einem strengen Standard zur Datensicherung für Unternehmen, die Kreditkarten wie VISA, MasterCard, American Express, JCB, und Discover online akzeptieren. Teil unserer Praxis ist es, unsere System monatlich auf die Erfüllung der Ansprüche zur Datensicherung zu scannen, und wir verwenden unabhängige System zur Überwachung der Server, um ihr Antwortverhalten zu erhalten.

Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzrichtlinie bei Notwendigkeit zu ändern. Sollten Änderungen erfolgen, werden wir eine datierte Erklärung zu den wichtigsten Veränderungen veröffentlichen und den Inhalt der Seiten entsprechend aktualisieren. Eine weitere Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen nach Veröffentlichung der Änderungen wird als stillschweigende Zustimmung zur aktualisierten Datenschutzrichtlinie gewertet.
Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie wirken sich nur auf die Daten aus, die nach Inkrafttreten dieser Änderungen zur Verfügung gestellt werden, außer wir bitten Sie ausdrücklich um Ihre Zustimmung und erhalten diese. Sollte es notwendig werden, zuvor gemachte Angaben derart zu verwenden, wie es nur die aktualisierte Datenschutzrichtlinie zulässt, kontaktieren wir Sie mit einer Erklärung per Email und die Zustimmung zu den Änderungen obliegt allein Ihnen.

Zustimmung zu den Bedingungen

Jegliche Verwendung dieser Website gilt als Zustimmung zu den Bedingungen der zum Zeitpunkt des Aufrufs der Website aktuellen Datenschutzrichtlinie. Stimmen Sie den Bedingungen der Datenschutzrichtlinie nicht zu, müssen Sie lediglich die Verwendung unserer Website einstellen und Sie werden nicht weiter von ihr betroffen sein.

Anerkennung des Datenschutzrechts

Wir erkennen das Datenschutzrecht der Vereinigten Staaten und seiner Bundesstaaten ebenso wie Initiativen Dritter und unsere eigene Datenschutzlinie an und wenden diese an. Das schließt folgende Rechte ein:

  • – Die Personal Identifiable Information Guidelines (PII), Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten, die von der Regierung der Vereinigten Staaten erlassen wurden und die den besten Umgang mit personenbezogenen Daten fordern,um diese zu schützen, und Richtlinien dazu vorgibt.
  • – Die Federal Trade Commission Fair Information Practices, Richtlinien zum Umgang mit Daten, die uns verpflichten, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, welche Daten wir erfassen, und die Personen die Möglichkeit gibt, unserer Praxis zuzustimmen oder diese abzulehnen. Diese Personen haben auch die Möglichkeit, auf alle Daten, die sie betreffen, zuzugreifen, und sicherzustellen, dass die Daten zutreffend und sicher sind. Die Umsetzung dieser Richtlinien wird ermöglicht und Maßnahmen werden getroffen, wenn sie verletzt werden.
  • – Den CAN-SPAM Act, der uns den legalen Rahmen vorgibt, was den Inhalt und das Versenden kommerzieller Emails betrifft. Das schließt nicht angeforderte Nachrichten ein und Spam. Dieses Gesetz verpflichtet den Absender, dem Empfänger die Möglichkeit zu geben, sich aus Mailinglisten auszutragen, sich abzumelden.
  • – Den California Online Privacy Protection Act (CALOPPA), ein Gesetz zum Online-Datenschutz, das die Verfügbarkeit einer Datenschutzrichtlinie vorschreibt und deren Inhalt für Websiten reguliert, die personenbezogene Daten von Bürgern Kaliforniens erfassen, unabhängig davon, ob die Website aus Kalifornien stammt.

Letzte Aktualisierung

Die Datenschutzrichtlinie wurde am 01. Mai 2015 aktualisiert.